Wohnen

Nicht alle Menschen sind gleich:

verschiedene Fähigkeiten, unterschiedliche Interessen und individuelle Besonderheiten erfordern ein ganz persönliches Wohnangebot.

Die HWW GmbH Heidenheim bietet derzeit über 120 Personen einen Wohnplatz.

Für die Bewohner wurden verschiedene Wohnformen entwickelt,die Heimat und Geborgenheit bieten.
Darin wird die Selbständigkeit soweit wie möglich gefördert.

Durch die Differenzierung der Wohnangebote kann bei steigenden Fähigkeiten in selbständigere Wohnformen gewechselt - oder bei nachlassenden Fähigkeiten wieder in die gewohnten Strukturen eines Wohnheimes zurückgekehrt werden.

Die Wohnangebote werden soweit möglich an die Fähigkeiten und die Lebensabschnitte der Bewohnerinnen und Bewohner angepasst.

Selbstständigkeit in lebenspraktischen Tätigkeiten wie Aufstehen, Anziehen, Frühstücken sowie die Fahrt zur Arbeit mit dem öffentlichen Bus sind Voraussetzung für das Leben in der Außenwohngruppe.

Die Betreuer unterstützen die BewohnerInnen morgens, abends und am Wochenende.

Wohnbereiche

Wohnanlage Eichenwald

Wohnanlage Vohberg

Wohnanlage Ried

Außenwohngruppen

In einer Außenwohngruppe leben mehrere Personen in einer Art Wohngemeinschaft zusammen.

Trainingswohnen

Das Trainingswohnen ist zeitlich befristet. Für die Dauer eines Jahres werden selbständige Bewohner mit intensiver Begleitung auf die Anforderungen für ein selbständiges Wohnen im Alltag vorbereitet.
Ziel ist der Wechsel in das Ambulante Betreute Wohnen oder eine andere selbständige Wohnform.

Ambulant Betreute Wohnen

Das Ambulant Betreute Wohnen bietet und fordert die größte Selbstständigkeit.Bei einer Betreuung von drei Stunden pro Wochen müssen die meisten Dinge selbst erledigt werden. Das alltägliche Leben, die Haushaltsführung und die Freizeitgestaltung.

Gemeinsame Wohnung als verheiratetes Paar